Mit freundlicher Unterstützung
Passwort vergessen? Bitte geben
Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, mit
der Sie sich registriert haben:

Abstract

Familienplanung, Kinderwunsch und Fertilität der älteren Frau
Family planning, desire to have children and fertility in older woman

Das ältere Kinderwunschpaar ist in der alltäglichen gynäkologischen Praxis keine Seltenheit mehr. Für die Erfüllung des Kinderwunsches ist es entscheidend, zügig die wesentlichen diagnostischen Schritte und danach unmittelbar eine Therapie einzuleiten.Wesentlich ist weiter, die geringen Chancen konventioneller Therapien wie Clomiphen-Stimulation und intrauteriner Insemination realistisch einzuschätzen und nicht zu lange in wenig effektiven Therapiemaßnahmen zu verweilen. Das Paar sollte von vornherein auf die begrenzten Perspektiven in der Erfüllung des Kinderwunsches auch bei Einsatz fortgeschrittener Methoden wie In-vitro-Fertilisation (IVF) und kontrollierter Superovulation aufmerksam gemacht werden. Darüber hinaus stellen Aborte und chromosomale Anomalien mit zunehmendem Alter der Frau ein weiteres, auch psychisch stark belastendes Problem dar. Dennoch sollte auch dem Paar in höherem Alter die gebotene medizinische Hilfe und Kompetenz nicht verweigert werden. Die Gesellschaft verändert sich und damit auch das Fortpflanzungsverhalten. Die Frauenärztin oder der Frauenarzt sollte sich diesen Veränderungen mit seinem Fachwissen stellen.

Wolf Michel
Gynaekologicum Hamburg, Praxis für gynäkologische Endokrinologie
und Reproduktionsmedizin, Hamburg
Reviewer:Thilo Schill, Hannover
und Andreas Tandler-Schneider, Berlin

CME Prakt Fortbild Gynakol Geburtsmed Gynakol
Endokrinol 2008; 4(2): 104-114