Mit freundlicher Unterstützung
Passwort vergessen? Bitte geben
Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, mit
der Sie sich registriert haben:

Abstract

Nausea und Hyperemesis gravidarum
Nausea and hyperemesis gravidarum

Hyperemesis gravidarum ist eine multifaktorielle, häufig vorkommende Erkrankung in der Frühschwangerschaft. Nach Ausschluss verschiedener Grunderkrankungen, insbesondere einer Schilddrüsenfunktionsstörung, ist die Durchführung einer multimodalen Therapie wichtig, die die verschiedenen pathophysiologischen Ansätze berücksichtigt. Das Gespräch sollte in einem Setting stattfinden, das die Evaluation psychosozialer Aspekte einbezieht. Der Artikel geht zudem auch auf die Evidenz verschiedener Therapieschemata ein und soll ein evidenzbasiertes Stufenschema an die Hand geben.

Kai J. Bühling1,2, Matthias David3
1 Hormonsprechstunde, Klinik und Poliklinik für Gynäkologie,
Universitätsfrauenklinik Hamburg-Eppendorf
2 Praxis für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin,
Hamburg
3 Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Charité –
Universitätsmedizin Berlin
Reviewer: Dolores Foth, Köln,
und Peter Rott, Berlin

Bühling K. J. Nausea … Gynakol Geburtsmed Gynakol Endokrinol 2016; 12(2): 128–142 publiziert 31.7.2016 www.akademos.de/gyn ©akademos Wissenschaftsverlag 2016 ISSN 1614-8533