Passwort vergessen? Bitte geben
Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, mit
der Sie sich registriert haben:

10. Workshop

H10 Punta Negra Mallorca

17. – 19. Mai 2017

Für die Veranstaltung sind nach den Richtlinien der BÄK 24 Fortbildungspunkte anrechenbar

Mit Wirtschaftsseminaren
am 16. und 20. Mai

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

bereits zum 10. Mal werden wir uns auf Mallorca zum »Workshop« treffen. Die Rate an Wiederholern (»Suchtfaktor«) ist hoch und zeigt uns, dass unser Konzept »das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden« Ihren Wünschen entspricht. Die zwölf äußerst praxisrelevanten Fachbeiträge werden wie gehabt von hochkarätigen Referenten vorgetragen. Mittags bieten wir Ihnen in diesem Jahr – parallel zum Buffet – ein praktisches Notfalltraining sowie Pilates an. Zudem haben die Teilnehmer die Möglichkeit, an gemeinsamen Abendessen teilzunehmen.

Wie in den vergangenen Jahren finden die »Happyhour«-Abrechnungsseminare (inklusive Wein!) unter der Moderation von Herrn Dr. med. Jörg Angresius statt.

Optional können Sie aus vier zusätzlichen Wirtschaftsseminaren auswählen, die Ihnen wesentlich in der Organisation und Strukturierung Ihrer Praxis helfen.

Das in GEO und STERN sehr positiv beschriebene ****-Sterne-Hotel H10 Punta Negra befindet sich unmittelbar am Meer, verfügt über zwei kleine eigenen Buchten mit kristallklarem Wasser. Mit 96 Zimmern, 28 Suiten und 13 Villen ist das H10 Punta Negra voll ausgestattet, aber bewusst kein Massenbetrieb. Das Hotel liegt in der Nähe zum Flughafen (ca. 30 Minuten) und zur Innenstadt von Palma de Mallorca (ca. 20 Minuten). In der unmittelbaren Umgebung des Hotels gibt es ein umfangreiches gastronomisches Angebot sowie 5 Golfplätze. Den noblen Yachthafen von Portals Nous erreichen Sie fußläufig in ca. 20 Minuten.

Wir würden uns sehr freuen, Sie (wieder) im Mai auf Mallorca begrüßen zu dürfen!

Mit kollegialen Grüßen
Prof. Dr. med. Kai J. Bühling
Dr. med. Andreas Jantke
Prof. Dr. med. Jalid Sehouli


Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 990,– (bei Anmeldung bis zum 31.01.2017 EUR 890,–), hierin sind enthalten »Welcome reception«, Tagungsgebühr, Mittagslunch, Kaffeepausen und die »Happy-hour«– Abrechungsmeetings. Die Wirtschaftsseminare können optional dazu gebucht werden. Wir haben ein Zimmerkontingent in dem Hotel für Sie reserviert, das Buchungsformular hierfür erhalten Sie bei der Anmeldung (EZ ab EUR 155,–/DZ ab EUR 175,– Suite ab EUR 235,– inkl. Frühstück). Bitte buchen Sie Ihr Zimmer möglichst frühzeitig!

Verlängerungsnacht in dem Hotel
Verlängerungsnächte im Tagungshotel zum Sonderpreis auf Anfrage möglich.

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. med. Kai J. Bühling
Dr. med. Andreas Jantke
Prof. Dr. med. Jalid Sehouli

Organisation
akademos Wissenschaftsverlag GmbH
Frau Swantje Wulff
Op´n Kamp 30
22587 Hamburg
Telefon 040 88941973
Telefax 040 88941980

Veranstaltungsort
H10 Punta Negra Resort
Ctra. d'Andraitx, km. 12
E-07181 Costa d'en Blanes
Mallorca, Spanien
Telefon 0034 971680762-863
Telefax 0034 971680701
E-Mail h10.puntanegra@h10.es
www.hotelh10puntanegra.com/de/index.html


Programm

Dienstag, 16.05.2017

15:00 - 18:00
Wi 1: Benchmarking – Praxisdaten im Vergleich (Gruppen mit max. 12 Teilnehmer) mit individueller Analyse

Welche Ausgaben haben die Kollegen? Wo kann ich Ausgaben sparen? Wieviel Personal benötigen die anderen Praxen? Arbeite ich schnell genug? Kann ich effizienter werden? Diese und viele weitere Fragen werden in dem Wirtschaftsseminar ausführlich unter der Moderation des erfahrenen Referententeams diskutiert. Voraussetzung hierfür ist, die notwendigen Daten (BWA, Praxiskennzahlen) anonymisiert zur Verfügung zu stellen. Dafür erhält man Einblick in die Unternehmensstruktur der Kollegen und kann selbige direkt diskutieren. Das Seminar ist eigentlich ein »Muss« für alle niedergelassenen Kollegen, um die eigene Kosten- und Organisationsstruktur zu durchschauen.
Hierzu einige O-Töne von Teilnehmern vergangener Jahre:
»Der offene Umgang hat mich stark beeindruckt« Dr. F.
»Durch das Benchmarking konnte ich endlich nachweisen, dass ich zuviel Personal habe« Dr. B.
»Habe seit der Teilnahme einen 5-stelligen EuroPosten einsparen können«.
Dr. K.

Prof. Dr. med. Kai J. Bühling, Hamburg
Dr. med. Jakob Keilbach, Stuttgart

Wi 2: Personalmanagement & Terminplanung

Welches Personal stelle ich ein? Wie organisiere ich den Terminplaner mit kurzen Wartezeiten? Wie optimiere ich die Praxisabläufe? Diese und viele weitere wichtige Fragen beantwortet die erfahrene Unternehmensberaterin mit ganz praktischen Beispielen.

Annette Kruse-Keirath, Rheine

ab 19:30
»Welcome reception« – spanisches Buffet mit Blick über das Meer


Mittwoch, 17.05.2017

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. med. Kai J. Bühling

8:50 - 9:00
Begrüßung und Vorstellung

9:00 - 10:30
WS 1: HRT in Risikosituationen
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Alfred O. Mueck, Tübingen

Kaffeepause

11:00 - 12:30
WS 2: Notfallmedizin in der gynäkologischen Praxis
Dr. med. Hanns Bredereke-Wiedling, Eutin

Lunchbuffet, Siesta & Notfalltraining (Dr. med. Hanns Bredereke-Wiedling) & Pilates (Dr. med. Lisa Klövekorn)

14:00 - 15:30
WS 3: Kontrazeption: Schwierige Fälle aus der Praxis
Prof. Dr. med. Kai J. Bühling, Hamburg

Kaffeepause

16:00 - 17:30
WS 4: MAKE LOVE – praktisch orientierte Aufklärung der Adoleszenten
Ann-Marlene Henning, Hamburg

17:45 - 19:00 »Happy-hour«
Update EBM: Regionale Abrechnungsunterschiede
Dr. med. Jörg Angresius, Neunkirchen

20:00 (Abfahrt 19:30)
Dinner im Club de Mar – auf Einladung von IVI MALLORCA, Kinderwunschzentrum auf den Balearen


Donnerstag, 18.05.2017

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. med. Jalid Sehouli

9:00 - 10:30
WS 5: Update: HPV
Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Kaufmann, Berlin

Kaffeepause

11:00 - 12:30
WS 6: Gynäkologische Sonographie und geburtshilfliche Notfälle
Prof. Dr. med. Henrich, Berlin

Lunchbuffet, Siesta & Notfalltraining (Dr. med. Hanns Bredereke-Wiedling) & Pilates (Dr. med. Lisa Klövekorn)

14:00 - 15:30
WS 7: Thrombophilie, Anämie, immunologische Erkrankungen sowie Nabelschnurblutspende in der gynäkologischen Praxis
Prof. Dr. med. Abdulgabar Salama, Berlin

Kaffeepause

16:00 - 17:30
WS 8: Der Arzt im Spannungsfeld seiner Rollen: eine persönliche Bestandsaufnahme
Prof. Dr. med. Jalid Sehouli, Berlin

17:30 - 19:00 »Happy-hour«
Update GOÄ: Fallstricke vermeiden!
Dr. med. Jörg Angresius, Neunkirchen

20:00 (Abfahrt 19:30)
Phytoneering und Önologie – was haben Phytopharmaka und Wein gemeinsam?
Diskussion und anschließendes landestypisches Abendessen auf der Bodega Casa Miguel


Freitag, 19.05.2017

Wissenschaftliche Leitung:
Dr. med. Andreas Jantke

9:00 - 10:30
WS 9: Fälle aus der Reproduktionsmedizin und gynäkologischen Endokrinologie
Dr. med. Andreas Jantke, Berlin

Kaffeepause

11:00 - 12:30
WS 10: Darmgesundheit – Gewicht – Stoffwechsel: Was können wir verbessern?
Dr. med. Jörn Reckel, Ahrensburg

Lunchbuffet, Siesta & Notfalltraining (Dr. med. Hanns Bredereke-Wiedling) & Pilates (Dr. med. Lisa Klövekorn)

14:00 - 15:30
WS 11: MAKE MORE LOVE – von den sexuellen Systemen zur passenden Therapie
Ann-Marlene Henning, Hamburg

Kaffeepause

16:00 - 17:30
WS 12: Was können der Frauenarzt und sein Team von einem Hotelier lernen?
Bardia Torabi, Hotelier, München

17:30 - 19:00 »Happy-hour«
Update IGeL
Dr. med. Jörg Angresius, Neunkirchen


Samstag, 20.05.2017

9:00 - 12:00 Uhr

Wi 3: Reputationsmanagement der frauenärztlichen Praxis: Von Marketing und Internet

Wie stelle ich die Praxis optimal im Internet dar? Welche weiteren Marketingtools kann ich bedienen. Salvatore Vanasco ist Inhaber eine großen IT-Firma, kommt aber eigentlich aus der visuellen Kommunikation, in der er einige Jahre auch als Professor an der Merz-Akademie gelehrt hat.

Salvatore Vanasco, Xailabs, Berlin

Wi 4: Rationelle Praxisorganisation

Welche EDV ist die beste? Wie sollte ich die Telefonanlage einrichten? Soll ich die Abrechnung selbst machen oder delegieren? Welche Wartezimmerlektüre sollte ich anbieten? Bei der Neu-Niederlassung aber auch bei Übernahme einer Praxis lohnt es sich, die verschiedenen Fragen einmal kritisch zu durch- und überdenken. Die verschiedenen Überlegungen diskutiert ein Kollege, der von Anfang an Wert auf eine gute Struktur gelegt hat und bereit ist, Sie an seinen Erfahrungen partizipieren zu lassen.

Dr. med. Jakob Keilbach, Stuttgart

12:30 (Abfahrt)
Besichtigung von IVI MALLORCA, Kinderwunsch- zentrum mit anschließender Möglichkeit eines Transfers zurück zum Hotel oder nach Palma


Mietwagen Preisvergleich

Powered by billiger-mietwagen.de